Der Bundesfreiwilligendienst

Alle Infos rund um den Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf den folgenden Seiten:

http://www.awo-freiwilligendienste-bayern.de/

http://www.bundesfreiwilligendienst.de

http://www.freiwillich.de

Neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr, können seit 1. Juli 2011 Bürgerinnen und Bürger sich bei uns außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum von 6 bis 18 Monaten im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) engagieren. Wir bieten hier die Möglichkeit im Bereich der Schülerbetreuung sich sowohl im Bereich der Offenen Ganztagsschule als auch in der erweiterten Mittagsbetreuung, in der Kita sowie in der Altenhilfe einzubringen. Als Freiwilliger erhält man hier bei der AWO Bayreuth den Höchstsatz des Taschengeldes (402 €).

Neu ist, dass ab dem 28. Lebensjahr die Möglichkeit besteht, den BFD auch in Teilzeit mit z. B. 20,5 Stunden in der Woche durchzuführen. Somit haben Interessierte die Möglichkeit, gemeinsam mit uns nach ihren eigenen Vorstellungen den Freiwilligendienst individuell zu gestalten. Dies ist ganz besonders für  Personen interessant, die nicht voll oder nicht mehr im Arbeitsleben stecken und noch nach einer wertvollen Aufgabe suchen.

Der größte Unterschied zum Freiwilligen Sozialen Jahr besteht wohl darin, dass der Bundesfreiwilligendienst nicht altersabhängig ist. Die Möglichkeit ein FSJ abzuleisten hingegen, endet mit dem 27. Lebensjahr. Beim BFD bieten wir auf Wunsch auch gleich von Anfang an die Möglichkeit, sich bis zu 18 Monaten zu engagieren.

Für nähere Infos stehen wir Ihnen gerne unter freiwilligendienst@awo-bayreuth.de oder telefonisch unter 0921/590 586 0 zur Verfügung!

IHR ANSPRECHPARTNER

AWO Bayreuth-Stadt e.V.
Verwaltung

Kontakt:
Tel.: 0921 590 586 0
info@awo-bayreuth.de