Betreuungsdienst Bayreuth-Stadt

Unser Betreuungsdienst besteht aus ehrenamtlichen Helfern, die alle durch uns in Kooperation mit der Alzheimergesellschaft für die besondere Aufgabe der Betreuung von Demenzerkrankten geschult werden.

Grundanliegen unseres Betreuungsdienstes ist es, pflegenden Angehörigen, in ihrer oftmals belastenden Gesamtsituation, Entlastung und freie Zeit zu verschaffen.

Häufig wird selbst ein Einkauf oder ein Arztbesuch zum Balanceakt, da sich während dieser Zeit niemand um den erkrankten Angehörigen kümmern kann.

Hier können unsere ehrenamtlichen Helfer stundenweise die Betreuung (jedoch keine Pflege) übernehmen.

Die Pflegekassen unterstützen diesen gesetzlichen Anspruch für alle Versicherten, die bereits eine Pflegestufe oder den Anspruch auf den erhöhten Betreuungsbedarf haben, durch die monatliche Kostenübernahme der Betreuungsleistungen.