Zahlen und Fakten

AWO in Bayreuth

Gegründet: 1924Zahlen und Fakten

Die AWO in Bayreuth zählt ca. 330 Mitglieder und beschäftigt rund 200 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Einrichtungen. Darüber hinaus engagieren sich mehr als 60 Menschen ehrenamtlich oder im Freiwilligendienst in verschiedenen sozialen Bereichen.

Neben dem AWO-Zentrum in der Spitzwegstraße verfügt der AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt über eine weitere Einrichtung, die Kindertagesstätte „Fizzli Puzzli“ im Bayreuther Stadtteil Oberpreuschwitz. Außerdem bewirtschaftet die AWO gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern das Café Klatsch am Menzelplatz, in dem wertvolle Quartiersarbeit geleistet wird und Bürgerinnen und Bürger aus der Altstadt einen wichtigen Anlaufpunkt haben.

AWO bundesweit

Gegründet: 1919

Die AWO gliedert sich bundesweit in 30 Bezirks- und Landesverbände, 411 Kreisverbände und 3.514 Ortsvereine auf. Getragen wird die Arbeiterwohlfahrt von mehr als 333.000 Mitgliedern, über 65000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie fast 212.000 hauptamtlichen Mitarbeitern.

Die AWO unterhält in allen Bundesländern über 13.000 Einrichtungen und Dienste/Dienstleistungen, darunter:

  • Heime inkl. Wohngemeinschaften
  • Tagesstätten, etwa für Kinder und Jugendliche und für alte Menschen
  • Auskunfts- und Beratungsstellen, z.B. für Ausländer*innen, Arbeitslose, Familien, Schwangere, Alte, Behinderte, Jugendliche
  • ambulante Dienste insgesamt, darunter sozialpflegerische Dienste
  • Beratungsstellen unterschiedlichster Art, einschl. Geschäftsstellen
  • Tages- und Werkstätten für Arbeitslose, Werkstätten aller Art