Im vergangenen Jahr waren wir zum ersten Mal beim Bayreuther Faschingsumzug dabei – eine tolle Aktion, die ohne unseren vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer gar nicht möglich gewesen wäre. Und auch dieses Jahr waren wir mit unserem eigenen bunt geschmückten AWO-Truck wieder mit von der Partie. Diesmal stellten sich unsere Abteilungen mit bunten Bannern vor.

Im Vorfeld gab es wieder einiges zu planen – wie soll der Wagen dieses Jahr aussehen? Wie können wir ihn schmücken? Was muss vorbereitet werden? Dank unseres fleißigen Faschingsteams war das aber kein Problem. In diesem Jahr gestalteten unsere Bereiche eigene Banner, die an den Außenseiten des Wagens befestigt wurden. Unsere Jugendhilfe hat außerdem Wimpel mit dem AWO-Logo genäht. Viele Sponsoren und Kooperationspartner spendeten uns Süßigkeiten, kleine Werbegeschenke und Spielzeug, das an die Kinder und die Besucherinnen und Besucher des Faschingsumzugs verteilt werden konnten. Danke hierfür. Natürlich wäre so ein Faschingsumzug wieder nicht möglich gewesen ohne unsere vielen Kolleginnen und Kollegen sowie AWO-Mitglieder, die beim Auf- und Abbau, beim Schmücken und während des Umzugs dabei waren und das Faschingsteam tatkräftig unterstützt haben.

In diesem Sinn: Bayreuth awaaf! Bayreuth awaaf! Bayreuth awaaf!

Info: Sie wollen wissen, wie die Vorbereitungen zum Faschingsumzug gelaufen sind? Dann klicken Sie doch hier.

Bildergalerie zum Faschingsumzug

Text: Alexander Bauer, Pressereferent. Fotos: AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt