In der kommenden Zeit stellen wir unseren Lesern die AWO-Sommertipps vor – diesmal mit ein paar Vorschlägen, was man in den Sommerferien mit den Kindern machen kann. Oberfranken hat nämlich viel zu bieten und man muss gar nicht weit fahren, um etwas zu erleben.

Wildpark Hundshaupten

Adresse: Wildpark Hundshaupten, Hundshaupten 62, 91349 Egloffstein

Preise: Erwachsene 5 Euro, Kinder von 4 bis 14 Jahre 2,50 Euro

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Was man erleben kann: Ob Luchs, Elch, Steinbock oder Waschbär, im Wildpark Hundshaupten gibt es ziemlich viele Tiere zu entdecken. Der Wildpark bietet außerdem Führungen an, bei denen man viel Interessantes über die dort lebenden Tieren, aber auch über die Welt drumherum erfährt. Sonn- und Feiertags (um 14 Uhr) können Besucher zudem eine Greifvogelschau erleben. Für die Kinder gibt’s es auch einen großen Spielplatz, auf dem sie sich austoben können.

Mehr Infos zum Wildpark Hundshaupten gibt es hier!

Erlebnisfelsen Pottenstein

Adresse: Erlebnisfelsen Pottenstein, Am Langen Berg 50, 91278 Pottenstein

Preise: Eine Fahrt auf der Rodelbahn oder auf dem Hexenbesen – 3 Euro, Skywalk und Höhenerlebnis: Eine Stunde für 5 Euro

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Was man erleben kann: Neben der Rodelbahn kann auch mit dem Frankenbob und mit dem Hexenbesen gefahren werden. Hoch hinaus geht es beim Höhenerlebnis, eine Art Baumwipfelpfad, bei dem Groß und Klein ihren Spaß haben können. Highlight ist sicher der „Skywalk“ – ein mehr als 100 Meter langer Steg mit Aussichtsplattform. Auf die Besucher wartet außerdem eine Trampolinanlage – stärken kann man sich danach in der anliegenden Gastronomie.

Mehr Infos zum Wildpark Hundshaupten gibt es hier!

Aussichtsturm Himmelsleiter

Adresse: Finkenleite 1,  91278 Pottenstein,

Preise: Eine Fahrt auf der Rodelbahn oder auf dem Hexenbesen – 3 Euro

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Was man erleben kann: 2014 entstand der 37m hohe Aussichtsturm, die Aussichtsplattform befindet sich auf 25 Meter Höhe, von der man einen Rundblick auf die Fränkische Schweiz hat.

Mehr Infos zum Aussichtsturm Himmelsleiter gibt es hier!

Text: Alexander Bauer, Foto: AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt