Auch in diesem Jahr wollen wir unseren Lesern immer mal hier Rezepte zum Nachbacken und Nachkochen präsentieren. Den Anfang macht ein Klassiker der leckeren Frühlingsbäckerei: die Biskuitrolle mit Erdbeeren.

Biskuitrolle mit Erdbeeren

Zutaten für den Teig:

4 Eier
200g Zucker
4 EL Wasser
80g Mehl
80g Speisestärke
1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:

400g Erbeeren
400ml Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
50g Zucker
1 Pck. Sahnesteif

Außerdem: Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Wasser schäumig schlagen, den Zucker unterrühren, anschließend das mit Speisestärke und Backpulver gemischte Mehl unterheben. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 220 Grad 12 Minuten auf der 2. Schiene von oben backen.

Danach auf ein leicht mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, harte Kanten abschneiden, damit der Teig beim Rollen nicht bricht und sofort mit dem Geschirrtuch aufrollen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden, Die Sahne mit Vanillezucker, Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Anschließend die Erdbeeren unterheben. Die Rolle wieder aufrollen, Sahne und Erdbeeren auf den Boden streichen und von beiden Seiten her aufrollen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Guten Appetit!

Text: Simone Stahlmann
Foto: pixabay.com