In der ersten Aprilwoche ging es in unserer AWO Kita Fizzli-Puzzli hoch her. Viele Räume wurden gemalert und die Decken teilweise renoviert – für unser Kita-Team der ideale Zeitpunkt für eine Weiterbildung. Alle 17 pädagogischen Mitarbeiter/innen wurden dabei zu Gesundheitserziehern/innen bzw. zu Gesundheitsreferenten/innen nach Sebastian Kneipp ausgebildet.

Die Lehre nach Sebastian Kneipp

Die fünf Lehr-Elemente Wasser, Heilkräuter, Ernährung, Lebensordnung und Bewegung, aber natürlich auch das Leben und Wirken Sebastian Kneipps wurden dem Team bei den täglichen Workshops nähergebracht – als Experten konnte man hierbei zwei Referentinnen der Sebastian Kneipp Akademie in Bad Wörishofen gewinnen, die ihr Fachwissen mit dem Team teilten und anhand praktischer Übungen erlebbar machten.

Gemeinsam erlebte das Team verschiedene Wasseranwendungen wie z. B. Wechselfußbäder oder Waschungen mit Leinentüchern, füllten Schlafsäckchen mit Zirbelspänen und mixten Antikopfschmerztinktur, die Teilnehmer diskutierten Sinn und Unsinn verschiedener Lebensmittel und erforschten gemeinsam „die Ordnung“ des Lebens.

Den meisten Spaß hatte das Team aber an den vielfältigen Bewegungsspielen. Ob „dreibeiniges“ Laufen oder blindes Folgen und Führen, der Spaß an diesen Aktivitäten war einfach super.

Am Ende gab es für alle Mitarbeiter/innen ein Zertifikat zur bestandenen Fortbildung – so konnte es voller Energie und mit frischem Wissen weitergehen.

Info: Gesundheitserziehung nach Kneipp

Die Grundinhalte der Lehre Sebastian Kneipps basieren auf einem einfachen, naturnahem Leben und Verantwortung für die eigene Gesundheit. Die von ihm angelegten Wirkprinzipien sind ganzheitlich und aktueller denn je. Mit ihnen lässt sich auf einfache, wirkungsvolle Weise gesundheitliche Vorbeugung bewirken. Diese Wirkprinzipien sind:

  • Lebensrhythmus/Lebensordnung
  • Wasser
  • Heilkräuter
  • Bewegung
  • Gesunde Ernährung

Mehr Informationen zu den Wirkprinzipien gibt es hier.