In den vergangenen zwei Monaten fand in unserem AWO-Zentrum wieder eine Helferkreisschulung für Ehrenamtliche Helfer statt (Angebote zur Unterstützung im Alltag nach §45a SGB XI) – Ende August konnten dann insgesamt zehn Teilnehmer ihre Zertifikate entgegennehmen.

Die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Helferkreisschulung durften Ende August ihre Zertifikate entgegennehmen. Foto: AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt

Verschiedene Referentinnen und Referenten waren dabei zu Gast in der Gruppe und vermittelten Grundlagen zu relevanten Themeninhalten, z.B. Erkrankungen im Alter, Pflege und Betreuung, Umgang mit Hilfsmitteln, Kommunikation und Gesprächsführung, Umgang mit pflegenden Angehörigen, Pflege- und Betreuungsrecht, Haushaltsführung, Ernährung und Verpflegung. „Ziel ist es, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf die verschiedenen Aufgabenfelder vorzubereiten – etwa wenn es um eine Einzelbetreuung geht, wenn sie Pflegebedürftige zu Arztbesuchen begleiten oder Freizeitangebote für sie schaffen, zum Beispiel einen Rollstuhlausflug oder Sing- und Kreativstunden“, erklärt Heike Schricker, die gemeinsam mit Rosi Hofmann den Kurs begleitet hat.

Mit Abschluss des 40-stündigen Kurses erhalten die Teilnehmer dann ein Zertifikat, das bescheinigt, dass sie z.B. als ehrenamtliche Helfer Menschen mit Demenz ambulant betreuen können und somit pflegende Angehörige entlasten können. Sie können aber auch im stationären Bereich die Arbeit der Pflegefachkräfte unterstützen, indem sie z.B. mit Bewohnern spazieren gehen oder bei Gruppenangeboten mithelfen.
Für den Einsatz wird eine Ehrenamtspauschale gezahlt.

Info zum nächsten Helferkurs

Wir möchten unseren ehrenamtlichen Helferkreis gerne noch erweitern, denn der Bedarf an ehrenamtlichen Helfern ist groß. Deshalb würden wir uns über Unterstützung sehr freuen und planen eine weitere Schulung.

Zeitraum: 12. Oktober 2020  bis zum 16. November 2020 (an 6 Montagen ab 16 Uhr und an 3 Samstagen)

Mehr Infos zum Helferkurs und was unsere ehrenamtlichen Helfer so machen, gibt es hier.

Bei Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Heike Schricker im AWO-Zentrum.