In der kommenden Zeit stellen wir unseren Lesern immer wieder Tipps vor, wie man an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf bewahren kann. Diesmal dreht sich alles um den kulinarischen Genuss –  mit einem sommerlichen 3-Gänge-Menü für die nächste Gartenparty. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Vorspeise

Scharfer Mango-Gurken-Salat mit Mozzarella (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 3 Packungen Mozzarella
  • 1 Mango
  • 2 Gurken
  • 1-2 Chilischoten (je nach Schärfewunsch)
  • 1 Zwiebel
  • Orangensaft (frisch gepresst)
  • Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

  • Mango halbieren und in Würfel schneiden, dasselbe mit der Gurke tun, ebenfalls die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten in eine Salatschale geben. Halbieren Sie vorsichtig die Chilli-Schoten, entfernen Sie die Kerne und schneiden sie sehr feine Scheiben. Achtung: Wenn Sie die Chilli mit bloßen Händen schneiden, meiden Sie Augenkontakt mit Ihren Händen und waschen Sie sich danach gründlich die Hände. Verteilen Sie die Chili-Scheiben in der Schale.
  • Mischen Sie in einer Tasse den Orangensaft (5-6 EL) mit dem Olivenöl (3-4 EL) und dem Balsamico-Essig (3-4 EL) und schmecken Sie das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Anschließend geben Sie das Dressing über den Salat und vermengen ihn gut. Lassen Sie den Salat und das Dressing nun rund 2 Stunden gut einziehen (am besten im Kühlschrank).
  • Schneiden Sie den Mozzarella in Scheiben, verteilen Sie diese auf den Tellern geben Sie den Salat drüber.

Hauptgang

Lachspfanne mit Schmorgurken (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 750 Gramm Schmorgurken (oder Salatgurken)
  • 1 Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Schlagsahne
  • 400 Gramm Lachsfilets
  • Senf (mit groben Körnern)
  • Dill
  • Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

  • Schmorgurken schälen, längs halbieren und mit dem Löffel die Kerne auskratzen. Danach schneiden Sie die Gurkenhälften in dicke Scheiben. Die Zwiebel wird gewürfelt.
  • Die Butter in eine Pfanne geben und sie zerlaufen lassen, anschließend geben Sie die Gurkenstücke und die Zwiebeln hinzu und dünsten es an. Schmecken Sie das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Im Anschluss geben Sie die Brühe und die Sahne hinzu (je rund 200ml). Deckel drauf und einige Minuten köcheln lassen.
  • Lachsfilets in große Würfel schneiden. Geben Sie 4 TL des Senf` zur Soße hinzu. Geben Sie nun die Lachswürfel zu den Gurken und der Soße hinzu, decken Sie den Topf ab und lassen den Inhalt ziehen, bis der Lachs gar ist. Zum Schluss hacken Sie den Dill sehr fein und geben Ihn mit in die Soße.
  • Servieren Sie den Lachs mit der Soße auf einem tiefen Teller.

Nachspeise

Süße Avocado-Creme (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 4 Avocados (weich)
  • Quark (140 Gramm)
  • Joghurt (200 Gramm)
  • 1 Zitrone
  • Zucker
  • Minze

Zubereitung:

  • Avocados schälen und vom Kern ablösen. Geben Sie sie anschließend mit dem Quark, dem Joghurt, dem Saft der Zitrone und einem EL Zucker in einen Mixer und pürieren Sie den Inhalt. Stellen Sie die Creme im Anschluss für rund 2 Stunden in den Kühlschrank, damit sie etwas fester werden kann.
  • Geben Sie die feste Masse in kleine Schälchen und dekorieren Sie es mit einem kleinen Minzblatt.

Guten Appetit!

Text: Alexander Bauer, Foto: AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt